Ja. Auch wenn Sie die Mehrzahl der Kurse ohne Login ansehen k√∂nnen, ist eine Registrierung erforderlich, sobald Sie die Lernerfolgskontrolle absolvieren und an Ihre √Ąrztekammer √ľbermitteln wollen.

Damit k√∂nnen Sie alle CME-Beitr√§ge lesen. Um an der Fortbildung teilzunehmen, ist allerdings einmalig eine zus√§tzliche kostenfreie Registrierung auf cme.hausarzt.digital aus Datenschutzgr√ľnden n√∂tig.

Wenn Sie Ihr Passwort nicht mehr wissen, können Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse einfach ein neues anfordern.

Bitte erstellen Sie auf keinen Fall ein neues Benutzerkonto!

Falls Sie weiterhin Probleme haben, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden:

Mail: online@medizinundmedien.eu

Ganz einfach. In Ihrem Benutzerkonto auf cme.hausarzt.digital finden Sie rechts oben den Button ‚ÄěMeine Ergebnisse und Zertifikate (PDF)". Klicken Sie darauf, um Ihre Teilnahmebest√§tigungen zu sehen und ggf. auszudrucken.

Ja, jederzeit. In Ihrer pers√∂nlichen CME-√úbersicht finden Sie einen Men√ľpunkt Ihrer bereits begonnenen, aber noch nicht abgeschlossenen CME-Tests.

Ja. Unsere Kurse wurden f√ľr aktuelle Apple- und Android-Systeme optimiert.

Die richtigen Antworten geben wir erst nach Ablauf der G√ľltigkeit eines Moduls bekannt (das Datum finden Sie in der Ansicht des Fragebogens). Wenn ein Fragebogen abgelaufen ist, wird unter Ihrem Konto bei "Meine Ergebnisse und Zertifikate (PDF)" in der Kursansicht mit Klick auf ‚ÄěIhre Ergebnisse‚Äú der von Ihnen ausgef√ľllte Fragebogen angezeigt. Dort erscheinen die richtigen Antworten in Gr√ľn und falsche Antworten in Rot.

Wenn Sie einen Fragebogen nicht auf Anhieb bestanden haben, wird Ihnen vom System die Möglichkeit eingeräumt, die Teilnahme einmal zu wiederholen.
Eine weitere Wiederholung gestatten wir nur ausnahmsweise, wenn ein technischer Fehler oder ein versehentliches verfr√ľhtes Absenden des Formulars vorliegt (ohne alle Fragen beantwortet zu haben). Bitte haben Sie Verst√§ndnis, wenn wir dar√ľber hinaus keine Wiederholungen zulassen; die Seriosit√§t des Zertifikats w√§re dadurch nicht gew√§hrleistet.
Liegt Ihrer Meinung nach der oben erw√§hnte Fall vor, benutzen Sie bitte unser Feedbackformular. Doppel- und "Testkonten" sind untersagt und werden mit allen uns zur Verf√ľgung stehenden Mitteln ausfindig gemacht. Wiederholte Verst√∂√üe gegen das Verbot von Mehrfachkonten f√ľhren zum Ausschluss.

Ja. Die Veranstaltungen sind nach den Fortbildungsrichtlinien der Landes√§rztekammer Bayern zertifiziert und werden von anderen √Ąrztekammern bundesweit anerkannt.

Nein. Die erworbenen Fortbildungspunkte werden w√∂chentlich an den Elektronischen Informationsverteiler (EIV) der Bundes√§rztekammer √ľbertragen und von dort an Ihre Landes√§rztekammer weitergeleitet. Die Anzeige in Ihrem pers√∂nlichen Kammer-Punktekonto kann sich ‚Äď technisch bedingt ‚Äď circa bis zu 72 Stunden verz√∂gern.

Wir melden die Teilnahmen während der Arbeitswoche häufig tagesaktuell, spätestens aber nach einer Woche. Den Meldestatus Ihrer Teilnahmen können Sie beim EIV unter "Ihre Ergebnisse" einsehen.

Auf die Weiterverarbeitung der Daten beim EIV und den Kammern haben wir weder Einblick noch Einfluss. Sollte eine Teilnahme bei uns als gemeldet markiert, aber noch nicht beim Online-Konto Ihrer Kammer eingegangen sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Kammer.

Die Fortbildungsplattform cme.hausarzt.digital ist ein Projekt der mm medizin + medien Verlag GmbH. Der Verlag wurde im Jahr 2013 als unabh√§ngiger Medizinverlag gegr√ľndet. Die Fortbildungskurse werden von erfahrenen Medizinjournalistinnen und -journalisten sowie √Ąrztinnen und √Ąrzten entwickelt und mediengerecht aufbereitet.
Dabei wird besonderer Wert auf Praxisn√§he und den haus√§rztlichen Fokus gelegt. Zum Teil basieren die Fortbildungen auf den Pharmakotherapie-Qualit√§tszirkeln des Haus√§rzteverbandes Baden-W√ľrttemberg und entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Institut f√ľr haus√§rztliche Fortbildung.

Sie haben Fragen an die Redaktion/die Autoren?
Wenden Sie sich gerne an: online@medizinundmedien.eu

Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildungen und die CME-Fragen keine werblichen Aussagen oder Produktempfehlungen enthalten. Die inhaltliche Qualität des Beitrags wird durch zwei unabhängige Gutachter oder Gutachterinnen bestätigt.